Lasst es uns nie vergessen- wir beginnen ALLE so
24. Mai 2024
Jeder von uns startete als kleines Wunder, unsichtbar und zart, doch trägt diese Anfangsphase den Kern unserer Existenz. Warum wird erst sichtbare Existenz gesellschaftlich gewürdigt? Ohne diese unscheinbaren Anfänge gäbe es weder dich noch mich. Lasst uns das Wunder des Anfangs ehren und den kleinsten Seelen gedenken und ihren Familien den Raum zum Trauern geben, den sie verdienen. Unsere kleinste Form ist die Quelle unserer Menschlichkeit.

Markenschutz
24. Mai 2024
Wir sind nun umfänglich markenrechtlich geschützt. Unser einzigartiges Konzept ist über Jahre in Liebe, Tränen, Enttäuschungen, Überwindungen, vielen weiteren Emotionen und in unfassbar vielen Arbeitsstunden, aus unserem eigenen Verlust heraus, entstanden. Die Gefahr der Kopie und auch Profitmacherei sowohl in finanzieller wie auch Anerkennungsform zwang uns nun leider zu diesem Schritt. Wir sind und bleiben gemeinnützig, helfen Familien ohne Profit aus Leid zu schlagen!

Unsichtbare Last
24. Mai 2024
Einsamkeit nach dem Verlust eines Kindes ist tief und oft unaussprechlich. Eltern fühlen sich oft verlassen, auch wenn sie von Menschen umgeben sind. Die Trauer macht sie zu anderen Menschen, gezeichnet von unvorstellbarem Schmerz. Diese Einsamkeit zeigt sich unterschiedlich: offen, zurückgezogen oder stark nach außen, aber innen gebrochen. Es ist wichtig, diese Einsamkeit zu erkennen und Unterstützung zu bieten. Ein offenes Ohr und Anteilnahme können viel bewirken. Lasst sie nicht allein.

Erreichbarkeit
07. April 2024
Wir stehen vor Veränderungen die wir gerade angehen und bewältigen. Daher sind wir in den nächsten Tagen eingeschränkt erreichbar. Bei dringenden Anliegen oder im Akutfall kontaktiert uns bitte per E-Mail oder WhatsApp. Schon bald werden wir die Veränderungen bekannt machen. Danke für euer Verständnis

Grenzüberschreitende Hilfe: Sterneneltern-Begleitheft jetzt international
19. Februar 2024
Wir passen uns der zunehmend komplexer werdenden Situation der Verständigungsproblematik an. In den letzten Monaten haben wir vermehrt Verständigungsprobleme bei der Begleitung anderssprachiger Personen erlebt, besonders bei Flüchtlingen. Deshalb haben wir unser Begleitheft professionell übersetzen lassen. Künftig wird es in den meistgesprochenen Sprachen Deutschlands verfügbar sein. Zunächst als Download verfügbar wird für die Printvariante derzeit um Vorbestellung gebeten.

Selbsthilfebox NEU überarbeitet
05. Februar 2024
In unserer liebevollen Selbsthilfebox verbinden sich Werkzeuge und Rituale um die Trauer auf achtsame Weise zu begleiten. Mit gezieltem Einsatz aller Sinne – Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen – fördern wir nicht nur die emotionale Verarbeitung, sondern stärken auch die Achtsamkeit im Moment.Die Box ermutigt dazu, den individuellen Trauerprozess zu respektieren und das eigene Tempo zu finden. Hilfe zur aktiven Trauerbewältigung trifft hier auf einen geschützten Raum für kostbare Erinnerun

Nochmal Medienpräsenz
02. Februar 2024
Diese Woche mit einer Doppelseite in "Bild Woche" und einem Feature in "Viel Spaß"

Zertifikat Waldbaden & Naturtherapie
02. Februar 2024
Heute hat unsere Vorstandsfrau Anna-Maria ihr Zertifikat als „Seminarleiterin für Waldbaden, Stille & Naturtherapie“ erhalten Ein weiterer Baustein auf ihrem Fundament als examinierte Ergotherapeutin, Erzieherin, Klangschalenmasterin und Sternenkindbegleiterin. Diese neuen Fähigkeiten fließen nun in Arijons Angebot ein, besonders im Bereich Trauerbewältigung im Einklang mit dem Naturschutz. 🍄🍁 Waldbaden und Naturtherapie spielen dabei eine zentrale Rolle.

NEU: 3-D-All-IN-Sets
31. Januar 2024
Sternspuren - sichtbare Spuren zum Festhalten! Unsere Sternspuren sind 3-D-All-In-Sets für Fuß- und Handabdrücke von Babys in Einzelsets und einfach anwendbar. Krankenhauspersonal, Angehörige, Eltern - jeder kann unkompliziert und sauber diese besonderen Abdrücke festhalten. Die Sets sind ordentlich stapelbar und langlebig für Vorratshaltung... somit auch geeignet für Kliniken die "weniger" stille Geburten betreuen.... Aber für den Fall der Fälle....

Arijon nochmal im Rampenlicht - exklusives Feature in der "7Tage"
31. Januar 2024
Auch die rennomierte Zeitschrift "7 Tage" berichtet über das Erinnerungsreich Arijon - ein großartiger Meilenstein.

Mehr anzeigen